Archiv für den Monat: Juni 2022

Es hat sich einiges verändert.

Nach 2 Jahren Covid-Pandemie und langjährigem Bemühen um nicht-prekäre Anstellungsverhältnisse wurde mit März 2022 der freie Vermittler:innen-Pool aufgelöst und eine bestimmte Anzahl von Vermittler:innen an der KZ-Gedenkstätte Mauthausen fix angestellt.

Der Umstellungsprozess war von intensiven Diskussionen begleitet, weil Vor- und Nachteile von allen Involvierten sorgsam abgewogen werden mussten. Einige Vermittler:innen freuen sich nun über die festen Anstellungsverhältnisse. Einige Vermittler:innen mussten die Gedenkstätte verlassen, weil die fixen Anstellungen für sie nicht passend waren.

Mit vielen Rundgängen eingedeckt gewöhnen wir uns langsam an die veränderte Situation. Ob die Umstellung vom Pool freier Dienstehmer:innen auf eine Kombination aus ganzjährigen und saisonalen Stellen nachhaltig und für den Gedenkstättenbetrieb und die gedenkstättenpädagogische Vermittlungsarbeit sinnvoll ist, wird sich zeigen.

Ebenso ist die Zukunft der Vermittler:innen-Initative offen und es wird derzeit erhoben, wie eine Fortführung aussehen könnte. Wir werden in der Folge die Ergebnisse des gemeinsamen Prozesses über diese Website kommunizieren.